Kanaille


Kanaille
[ka’naljә] f; -, -n; pej.
1. altm. (Pack) mob, rabble
2. (Schuft) Sl. swine
* * *
Ka|nail|le [ka'naljə]
f -, -n (dated pej)
(= gemeiner Mensch) scoundrel, rascal; (= Pöbel, Mob) rabble, canaille
* * *
Ka·nail·le
<-, -n>
[kaˈnaljə]
f (pej) scoundrel pej
* * *
die; Kanaille, Kanaillen (abwertend) scoundrel; villain
* * *
Kanaille [kaˈnaljə] f; -, -n; pej
1. obs (Pack) mob, rabble
2. (Schuft) sl swine
* * *
die; Kanaille, Kanaillen (abwertend) scoundrel; villain

Deutsch-Englisch Wörterbuch. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Kanaille — [kaˈnaljə] (frz.; auch Canaille) ist ein Schimpfwort und bedeutet so viel wie gemeiner Kerl, Schurke, Halunke, Schuft. Es wurde im 17. Jahrhundert aus dem Französischen (canaille) ins Deutsche übernommen. Dort stammt es vom lateinischen caniculus …   Deutsch Wikipedia

  • Kanaille — Kanaille,die:⇨Schurke Kanaille 1.Schurke,Schuft,Lump,Gauner,Halunke,Tunichtgut,Strolch,Schelm,Gangster,Spitzbube,Ganove;ugs.:Lumpenkerl,Biest;derb:Luder,Dreckstück,Aas,Schweinehund 2.ugs.:Biest,Luder,Weibsstück,Hexe;derb:Aas,Miststück …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kanaille — Kanaille, s. Canaille …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kanaille — Kanaille(gesprochen»Kanalje«)f 1.schickeKanaille–elegantgekleideteProstituierte.Franz»canaille=Gesindel«.1935ff. 2.unterallerKanaille=überausschlecht;sehrelend.Analogzu»unterallem⇨Luder«.Seitdemspäten19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Kanaille — Sf erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus frz. canaille Gesindel , dieses aus it. canaglia Hundepack , einem Kollektivum zu it. cane m. Hund , aus l. canis m.    Ebenso nfrz. canaille, nschw. kanalje, nnorw. kanalje. ✎ DF… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kanaille — Ka|nail|le 〈[ nạljə] f. 19; abwertend〉 1. Schuft, Schurke 2. Pöbel, Pack [<frz. canaille „Pöbel, Gesindel“ <ital. canaglia „Hundepack“; zu cane „Hund“ <lat. canis „Hund“] * * * Ka|nail|le, Canaille [ka naljə , österr.: … na̮ij(ə) ],… …   Universal-Lexikon

  • Kanaille — 1. Du Kanaille, sagte der Hallore zu einem Jungen am Sonntag, heute fluch ich nicht, aber morgen soll dir ein heiliges Kreuzdonnerwetter auf den Kopf fahren. 2. Teuw, Karnalj, wi sünd noch nich ût nanner, säd de Kuhnhahn1 tô de Daumarrik2, as se… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Kanaille — Ka|nail|le 〈 [ nạljə] f.; Gen.: , Pl.: n; umg.〉 1. Schuft, Schurke 2. Pöbel, Pack [Etym.: <frz. canaille »Pöbel, Gesindel« <ital. canaglia »Hundepack«; <cane »Hund« <lat. canis »Hund«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Kanaille — Ka|nail|le [ka naljə] die; , n <über gleichbed. fr. canaille aus it. canaglia »Hundepack, Gesindel« zu cane »Hund«, dies aus gleichbed. lat. canis> (abwertend) 1. schurkischer Mensch. 2. (ohne Plur.; abwertend veraltend) Gesindel, Pack …   Das große Fremdwörterbuch

  • Kanaille — Kanalje (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Kanaille — D✓Ka|nail|le, Ca|nail|le [... naljə , österreichisch ... nai̮j(ə) ], die; , n <französisch> (Schurke; nur Singular: veraltet für Gesindel) …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.